/

Italienische Meisterschaft Vallelunga (CIV)

Bitubo kehrt sehr erfolgreich von den Rennen aus Vallelunga (Rom) zurück: Italienischer Meister in der Klasse Supersport, 3 Tagessiege und 4 x aufs Podium. Neben den beiden grandiosen Laufsiegen von Davide Stirpe und seinem Titel des italienischen Supersport Meisters – wir sprachen bereits davon – steht auch Carusi in der Supersport 300 im zweiten Rennen des Tages ganz oben auf dem Treppchen, nach der Podiumsplatzierung in Rennen 1 am Samstag. Marco Malone auf Kawasaki ZX6-R des Teams Green Speed lieferte sich mit zwei Kontrahenten bis ein paar Kurven vor Rennende in Lauf 2 einen spannenden Kampf. Alessio Velini stieg in der Klasse National Trophy 1000 auf das Podium, zusammen mit dem Laufsieger Castellarin und einer sehr speziellen Wildcard – Michel Fabritio, ex Moto GP und WSBK.

Supersport Class
Stirpe (1st - 1st)
Malone (3rd - 3rd)
Valtulini (RET - 7th)
Ciprietti (RET - RET)

Supersport 300 Class
Carusi (3rd - 1st)
Barnabè (13th - 11th)
Fortini (20th - 12th)

National Trophy 600
Coletti (7th)
Luzzi (12th)
Toccoli (RET)

National Trophy 1000
Velini (3rd)
Traversaro 

Verknüpfte Inhalte

Anlagen





BITUBO S.r.l.: Via A. Volta, 24 - 35037 Selve di Teolo (PD) · Tel.: +39 0499903475 Fax: +39 0499903447 P.IVA: IT 02007650282

Centro Sistemi